wwwfotococktail-revival.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Bilder von Armin Schwarz

251 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>
Eine Impression von Holland weit im Osten von Deutschland...
Im Holländischen Viertel in Potsdam am 19.09.2018.
Eine Impression von Holland weit im Osten von Deutschland... Im Holländischen Viertel in Potsdam am 19.09.2018.
Armin Schwarz

Stadt und Land / Deutschland / Verschiedenes

5 800x1200 Px, 18.01.2021


Bei Cavaglia an der Berninabahn am 04.11.2019, im Hintergrund das Berninamassiv. Und wer gute Augen hat, der kann habrechts oben, den RhB Bahnhof Alp Grüm erkennen und wiederum rechts darüber das Hotel Restaurant Belvedere. Auch die Strecke der Berninabahn kann man hier und da erkennen.
Bei Cavaglia an der Berninabahn am 04.11.2019, im Hintergrund das Berninamassiv. Und wer gute Augen hat, der kann habrechts oben, den RhB Bahnhof Alp Grüm erkennen und wiederum rechts darüber das Hotel Restaurant Belvedere. Auch die Strecke der Berninabahn kann man hier und da erkennen.
Armin Schwarz


Bei Cavaglia an der Berninabahn am 04.11.2019, im Hintergrund das Berninamassiv.
Bei Cavaglia an der Berninabahn am 04.11.2019, im Hintergrund das Berninamassiv.
Armin Schwarz

Unsere besten Weihnachtswüsche an alle.........
Bleibt alle gesund. Ja dieses Jahr besinnen wir uns alle vielleicht doch etwas mehr auf das wichtigste und das ist einfach die Gesundheit.

Zum Bild:
Der RhB ALLEGRA-Zweispannungstriebzug (RhB  ABe 8/12) 3508  Richard Coray  hat am 04.11.2019, mit 2 angehangenen Personenwagen, als Regio-Zug nach Tirano den Bahnhof Alp Grüm erreicht.
Unsere besten Weihnachtswüsche an alle......... Bleibt alle gesund. Ja dieses Jahr besinnen wir uns alle vielleicht doch etwas mehr auf das wichtigste und das ist einfach die Gesundheit. Zum Bild: Der RhB ALLEGRA-Zweispannungstriebzug (RhB ABe 8/12) 3508 "Richard Coray" hat am 04.11.2019, mit 2 angehangenen Personenwagen, als Regio-Zug nach Tirano den Bahnhof Alp Grüm erreicht.
Armin Schwarz

Hier wären noch zwei Plätze für Euch frei auf der Bank;-))) Hatten wir mit dem Bild geschrieben http://wwwfotococktail-revival.startbilder.de/bild/kurioses~nicht-alltaegliche-bilder~diverses/485175/ganz-liebe-gruesse-nach-erpeldange-am.html 
Und einen Monat später am 09.04.2016 wurde zumindest  einer belegt;-)
Westerburg am 09.04.2016
Hier wären noch zwei Plätze für Euch frei auf der Bank;-))) Hatten wir mit dem Bild geschrieben http://wwwfotococktail-revival.startbilder.de/bild/kurioses~nicht-alltaegliche-bilder~diverses/485175/ganz-liebe-gruesse-nach-erpeldange-am.html Und einen Monat später am 09.04.2016 wurde zumindest einer belegt;-) Westerburg am 09.04.2016
Armin Schwarz

Kurioses / Nicht alltägliche Bilder / Diverses

37 1200x811 Px, 10.12.2020


Der HLB 123 bzw. VT 526 123 (95 80 0946 423-0 G-HEB / 95 80 0646 423-3 D-HEB / 95 80 0946 923-9 D-HEB) ein Stadler GTW 2/6 der HLB (Hessische Landesbahn GmbH), ex vetus VT 123, verlässt am 09.04.2016, als RB 90  Westerwald-Sieg-Bahn  nach Limburg an der Lahn, den Bahnhof Westerburg. Links das Stellwerk Westerburg Ws (Süd)
Der HLB 123 bzw. VT 526 123 (95 80 0946 423-0 G-HEB / 95 80 0646 423-3 D-HEB / 95 80 0946 923-9 D-HEB) ein Stadler GTW 2/6 der HLB (Hessische Landesbahn GmbH), ex vetus VT 123, verlässt am 09.04.2016, als RB 90 "Westerwald-Sieg-Bahn" nach Limburg an der Lahn, den Bahnhof Westerburg. Links das Stellwerk Westerburg Ws (Süd)
Armin Schwarz

Eisenbahn / Deutschland / Diverses

22 1200x867 Px, 10.12.2020

Museumsbahn-Romantik pur – beim Pfingstdampf Festival der Museumsbahn Blonay-Chamby am 27.05.2012:
Beim Wasserhahn steht die G 2/2 Krauss-Kastendampflok (Tramlok) Nr. 4.
Museumsbahn-Romantik pur – beim Pfingstdampf Festival der Museumsbahn Blonay-Chamby am 27.05.2012: Beim Wasserhahn steht die G 2/2 Krauss-Kastendampflok (Tramlok) Nr. 4.
Armin Schwarz

Eisenbahn / Schweiz / Diverses

36  2 1200x868 Px, 05.12.2020


Ein Hauch von Lüneburger Heide in der Mitte Deutschlands: In der Gambach bei Burbach können Besucher die letzte große Wacholderheide des Siegerlandes.
Am 10.08.2020 in der Gambacher Heide bei Burbach im Siegerland.
Ein Hauch von Lüneburger Heide in der Mitte Deutschlands: In der Gambach bei Burbach können Besucher die letzte große Wacholderheide des Siegerlandes. Am 10.08.2020 in der Gambacher Heide bei Burbach im Siegerland.
Armin Schwarz


Gemeiner Wacholder (Juniperus communis): Blätter und beerenförmige Zapfen, besser bekannt als Wacholderbeeren (Baccae juniperi, auch Kranewittbeeren) in verschiedenen Reifestadien.
Am 10.08.2020 in der Gambacher Heide bei Burbach im Siegerland.

Wacholderbeeren ein wichtiges Gewürz in vielen europäischen Küchen. Er ist das einzige Beispiel für ein Gewürz aus der Gruppe der Nadelhölzer (coniferae), und auch eines der wenigen Gewürze aus gemäßigtem bis kühlem Klima, wenngleich die besten Qualitäten aus Südeuropa stammen. Wacholder wird viel in der traditionellen Küche Mitteleuropas verwendet, z. B. für die Spezialität Sauerkraut. Das Hauptanwendungsgebiet des Wacholders sind allerdings Fleischgerichte; besonders für Wildbret ist er unentbehrlich. Er verträgt sich gut mit Pfeffer, Majoran und Lorbeerblättern. Wacholderbeeren, die eigentlich Zapfen sind, sollten unmittelbar vor der Verwendung zerdrückt werden.
Gemeiner Wacholder (Juniperus communis): Blätter und beerenförmige Zapfen, besser bekannt als Wacholderbeeren (Baccae juniperi, auch Kranewittbeeren) in verschiedenen Reifestadien. Am 10.08.2020 in der Gambacher Heide bei Burbach im Siegerland. Wacholderbeeren ein wichtiges Gewürz in vielen europäischen Küchen. Er ist das einzige Beispiel für ein Gewürz aus der Gruppe der Nadelhölzer (coniferae), und auch eines der wenigen Gewürze aus gemäßigtem bis kühlem Klima, wenngleich die besten Qualitäten aus Südeuropa stammen. Wacholder wird viel in der traditionellen Küche Mitteleuropas verwendet, z. B. für die Spezialität Sauerkraut. Das Hauptanwendungsgebiet des Wacholders sind allerdings Fleischgerichte; besonders für Wildbret ist er unentbehrlich. Er verträgt sich gut mit Pfeffer, Majoran und Lorbeerblättern. Wacholderbeeren, die eigentlich Zapfen sind, sollten unmittelbar vor der Verwendung zerdrückt werden.
Armin Schwarz

Pflanzen / Pflanzen / Verschiedenes

72 1173x1200 Px, 18.08.2020

Junge noch grüne Fichtenzapfen.
Am 10.08.2020 in der Gambacher Heide bei Burbach im Siegerland.
Junge noch grüne Fichtenzapfen. Am 10.08.2020 in der Gambacher Heide bei Burbach im Siegerland.
Armin Schwarz

Pflanzen / Bäume / Verschiedenes

74 1200x947 Px, 18.08.2020


Meine besten Weihnachtswüsche an alle.........

Zum Bild:
Am 04.11.2019 aus RhB Regionalzug (von Tirano nach St. Moritz) zwischen Ospizio Bernina und Bernina Lagalb heraus fotografiert, ein letzter Blick hinauf.
Meine besten Weihnachtswüsche an alle......... Zum Bild: Am 04.11.2019 aus RhB Regionalzug (von Tirano nach St. Moritz) zwischen Ospizio Bernina und Bernina Lagalb heraus fotografiert, ein letzter Blick hinauf.
Armin Schwarz


Aus dem Zug heraus am 04.11.2019 in Miralago (deutsch: Seeblick) im Puschlav ein Seeblick über den Lago di Poschiavo hinweg auf die Berninagruppe. Die höchste Bergspitze ist der mit 4.049 m ü. M. hohe Piz Bernina, der einzige Viertausender der Ostalpen.

Hier links am westlichen Ufer des Sees entlang führt, auf einer Länge von 2 km, die in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen Berninabahn.
Aus dem Zug heraus am 04.11.2019 in Miralago (deutsch: Seeblick) im Puschlav ein Seeblick über den Lago di Poschiavo hinweg auf die Berninagruppe. Die höchste Bergspitze ist der mit 4.049 m ü. M. hohe Piz Bernina, der einzige Viertausender der Ostalpen. Hier links am westlichen Ufer des Sees entlang führt, auf einer Länge von 2 km, die in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen Berninabahn.
Armin Schwarz

Stadt und Land / Schweiz / Diverses

133  1 1200x800 Px, 24.11.2019


Etwas Erfrischung gefällig....
Blick vom Brunnen am Karlsplatz (München) auf den Justizpalast am 04.06.2019. 
Bei den sommerlichen Temperaturen kam die Erfrischung gerade recht.
Etwas Erfrischung gefällig.... Blick vom Brunnen am Karlsplatz (München) auf den Justizpalast am 04.06.2019. Bei den sommerlichen Temperaturen kam die Erfrischung gerade recht.
Armin Schwarz

Stadt und Land / Deutschland / Verschiedenes

167  1 1200x796 Px, 09.06.2019

Blick vom Bahnhof Köln Messe/Deutz am 01.06.2019. Links KölnTriangle Panorama, welches oben eine Aussichtsplattform hat, wo am einen tollen Rundblick über Köln, wie dieses
https://hellertal.startbilder.de/bild/Deutschland~Bahnhochbauten~Brucken/654221/blick-von-der-aussichtsplattform-der-koelntriangle.html  
hat. 

Rechts der Kölner Dom und noch ein Stück Hohenzollernbrücke.
Blick vom Bahnhof Köln Messe/Deutz am 01.06.2019. Links KölnTriangle Panorama, welches oben eine Aussichtsplattform hat, wo am einen tollen Rundblick über Köln, wie dieses https://hellertal.startbilder.de/bild/Deutschland~Bahnhochbauten~Brucken/654221/blick-von-der-aussichtsplattform-der-koelntriangle.html hat. Rechts der Kölner Dom und noch ein Stück Hohenzollernbrücke.
Armin Schwarz

Stadt und Land / Deutschland / Verschiedenes

148 964x1200 Px, 02.06.2019


Der CFL 2302 und CFL 2301, zwei Stadler KISS, fahren am 30.04.2019 durch Bonn-Gronau (nähe dem Bf Bonn UN Campus) in Richtung Koblenz. 
Ich vermute dass dies eine Überführungsfahrt war, da es zeitlich nicht mit den regulären IC-Verkehr passte. Zudem hatte der hinteren KISS 2301 den Stromabnehmer unten und trug am Zugende das Zg 2 - Schlußsignal (zwei rot-weiße Tafeln).
Der CFL 2302 und CFL 2301, zwei Stadler KISS, fahren am 30.04.2019 durch Bonn-Gronau (nähe dem Bf Bonn UN Campus) in Richtung Koblenz. Ich vermute dass dies eine Überführungsfahrt war, da es zeitlich nicht mit den regulären IC-Verkehr passte. Zudem hatte der hinteren KISS 2301 den Stromabnehmer unten und trug am Zugende das Zg 2 - Schlußsignal (zwei rot-weiße Tafeln).
Armin Schwarz


Die Sieg bei Hennef am 21.04.2019 (Aufnahme aus dem Zug heraus).
Die Sieg bei Hennef am 21.04.2019 (Aufnahme aus dem Zug heraus).
Armin Schwarz

Stadt und Land / Deutschland / Verschiedenes

138 1200x800 Px, 30.04.2019


An der Bleichenbach in Bleichenbach am 14.04.2018. Bleichenbach ist ein Stadtteil von Ortenberg (Hessen) im Wetteraukreis in Hessen.
An der Bleichenbach in Bleichenbach am 14.04.2018. Bleichenbach ist ein Stadtteil von Ortenberg (Hessen) im Wetteraukreis in Hessen.
Armin Schwarz

Stadt und Land / Deutschland / Verschiedenes

207 874x1200 Px, 31.12.2018


Wilder Hopfen (Humulus), ein Teilaspekt einer weiblichen Pflanze, an der Bahnstrecke in Leutesdorf (Rhein), am 29.09.2018.
Wilder Hopfen (Humulus), ein Teilaspekt einer weiblichen Pflanze, an der Bahnstrecke in Leutesdorf (Rhein), am 29.09.2018.
Armin Schwarz

Pflanzen / Pflanzen / Blumen und Blüten

196 1200x867 Px, 08.12.2018


Der Marstall des Potsdamer Stadtschlosses, welches das Filmmuseum Potsdam beherbergt, am 19.09.2018.

Der Marstall des Potsdamer Stadtschlosses ist ein langgestrecktes Gebäude zwischen der Schloss- und der Breiten Straße in Potsdam und ist das älteste erhaltene Bauwerk der Stadt. Er wurde im Jahr 1685 im Auftrag des Großen Kurfürsten als Orangerie zum Stadtschloss erbaut. 

Als König Friedrich Wilhelm I. (der Soldatenkönig) den westlichen Teil des Lustgartens zu einem Exerzierplatz umwandelte, wurde die Orangerie 1714 zum Marstall für die königlichen Reitpferde umfunktioniert und die Orangenbäume in ein Glashaus im Marlygarten gebracht.

Seine heutige Gestalt erhielt der Marstall im Jahre 1746 auf Geheiß Friedrichs des Großen.1922 wurde der vom Hof nun nicht mehr genutzte Marstall in das Garnisonmuseum umgewandelt. Im Zweiten Weltkrieg wurde der Marstall am Dach und dem Figurenschmuck schwer beschädigt, konnte aber in den 1960er Jahren durch das Vorhaben, dort ein Filmmuseum einzurichten, vor dem endgültigen Abriss bewahrt werden. Nach der schrittweisen Rekonstruktion zwischen 1977 und 1980 konnte 1981 schließlich das Filmmuseum Potsdam im Marstall eröffnet werden.
Der Marstall des Potsdamer Stadtschlosses, welches das Filmmuseum Potsdam beherbergt, am 19.09.2018. Der Marstall des Potsdamer Stadtschlosses ist ein langgestrecktes Gebäude zwischen der Schloss- und der Breiten Straße in Potsdam und ist das älteste erhaltene Bauwerk der Stadt. Er wurde im Jahr 1685 im Auftrag des Großen Kurfürsten als Orangerie zum Stadtschloss erbaut. Als König Friedrich Wilhelm I. (der Soldatenkönig) den westlichen Teil des Lustgartens zu einem Exerzierplatz umwandelte, wurde die Orangerie 1714 zum Marstall für die königlichen Reitpferde umfunktioniert und die Orangenbäume in ein Glashaus im Marlygarten gebracht. Seine heutige Gestalt erhielt der Marstall im Jahre 1746 auf Geheiß Friedrichs des Großen.1922 wurde der vom Hof nun nicht mehr genutzte Marstall in das Garnisonmuseum umgewandelt. Im Zweiten Weltkrieg wurde der Marstall am Dach und dem Figurenschmuck schwer beschädigt, konnte aber in den 1960er Jahren durch das Vorhaben, dort ein Filmmuseum einzurichten, vor dem endgültigen Abriss bewahrt werden. Nach der schrittweisen Rekonstruktion zwischen 1977 und 1980 konnte 1981 schließlich das Filmmuseum Potsdam im Marstall eröffnet werden.
Armin Schwarz

Stadt und Land / Deutschland / Verschiedenes

203 1200x800 Px, 04.11.2018


Ein Stück Holland weit im Osten von Deutschland...
Im Holländischen Viertel in Potsdam am 19.09.2018. 

Das Holländische Viertel ist ein im Zentrum Potsdams gelegenes Stadtviertel, das zwischen 1733 und 1742 im Zuge der zweiten Stadterweiterung unter Leitung des holländischen Baumeisters Johann Boumann erbaut wurde. Unter der Regentschaft Friedrich Wilhelm I. „Soldatenkönig“ genannt, wurde das Viertel geplant und mit dem Bau begonnen. Nach dem Tod Friedrich Wilhelms I. im Jahr 1740 ließ sein Sohn und Nachfolger Friedrich II. das Viertel mit den beiden östlichen Karrees weitestgehend nach den Plänen seines Vaters fertigstellen. 

Das Viertel besteht aus 134 Ziegelstein-Häusern, die durch die Mittel- und Benkertstraße in vier Karrees nach dem Konzept eines barocken Stadtgrundrisses aufgeteilt werden. Es gilt als größtes zusammenstehendes Bauensemble und Kulturdenkmal holländischen Stils außerhalb der Niederlande in Europa.
Ein Stück Holland weit im Osten von Deutschland... Im Holländischen Viertel in Potsdam am 19.09.2018. Das Holländische Viertel ist ein im Zentrum Potsdams gelegenes Stadtviertel, das zwischen 1733 und 1742 im Zuge der zweiten Stadterweiterung unter Leitung des holländischen Baumeisters Johann Boumann erbaut wurde. Unter der Regentschaft Friedrich Wilhelm I. „Soldatenkönig“ genannt, wurde das Viertel geplant und mit dem Bau begonnen. Nach dem Tod Friedrich Wilhelms I. im Jahr 1740 ließ sein Sohn und Nachfolger Friedrich II. das Viertel mit den beiden östlichen Karrees weitestgehend nach den Plänen seines Vaters fertigstellen. Das Viertel besteht aus 134 Ziegelstein-Häusern, die durch die Mittel- und Benkertstraße in vier Karrees nach dem Konzept eines barocken Stadtgrundrisses aufgeteilt werden. Es gilt als größtes zusammenstehendes Bauensemble und Kulturdenkmal holländischen Stils außerhalb der Niederlande in Europa.
Armin Schwarz

Stadt und Land / Deutschland / Verschiedenes

206 1200x829 Px, 29.09.2018

Das gibt wohl dieses Jahr ein gutes Tröpfchen, egal ob weiß, rosé oder rot, alle Reben hängen prall voll und hatten viel Sonne.
Hier am 28.08.2018 weiße Trauben bei Leutesdorf (Rhein).
Das gibt wohl dieses Jahr ein gutes Tröpfchen, egal ob weiß, rosé oder rot, alle Reben hängen prall voll und hatten viel Sonne. Hier am 28.08.2018 weiße Trauben bei Leutesdorf (Rhein).
Armin Schwarz


An der Markttreppe (Escaliers du Marche) eine überdachte Holztreppe aus dem Mittelalter 13 Jahrhundert in der Altstadt von Lausanne am 21.05.2018. Oben die Kathedrale Notre-Dame. 

Die überdachte Escaliers du Marché, die von der Place de la Palud zur Kathedrale führt, ist zweifellos einer der malerischsten Orte des Stadtzentrums. Diese Treppe bestand bereits im 13. Jahrhundert und diente als Verbindungsweg zwischen den beiden Märkten der mittelalterlichen Stadt. Entlang der Treppe stehen Wohnhäuser aus dem 16. Jahrhundert.
An der Markttreppe (Escaliers du Marche) eine überdachte Holztreppe aus dem Mittelalter 13 Jahrhundert in der Altstadt von Lausanne am 21.05.2018. Oben die Kathedrale Notre-Dame. Die überdachte Escaliers du Marché, die von der Place de la Palud zur Kathedrale führt, ist zweifellos einer der malerischsten Orte des Stadtzentrums. Diese Treppe bestand bereits im 13. Jahrhundert und diente als Verbindungsweg zwischen den beiden Märkten der mittelalterlichen Stadt. Entlang der Treppe stehen Wohnhäuser aus dem 16. Jahrhundert.
Armin Schwarz

Stadt und Land / Schweiz / Diverses

324  2 829x1200 Px, 27.05.2018


Es ist Winter im Hellertal - Die Heller in Burbach-Würgendorf (nahe dem Bahnhof) am 02.12.2017.
Es ist Winter im Hellertal - Die Heller in Burbach-Würgendorf (nahe dem Bahnhof) am 02.12.2017.
Armin Schwarz


In den Wiesen nahe Rudersdorf am 01.11.2017, gegen die Sonne fotografiert.
In den Wiesen nahe Rudersdorf am 01.11.2017, gegen die Sonne fotografiert.
Armin Schwarz

GALERIE 3
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.