wwwfotococktail-revival.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

.

(ID 463831)



. Herbst im Städtchen Herdorf - Aussicht auf die Erzgrube  San Fernando . 30.10.2015 (Jeanny)

. Herbst im Städtchen Herdorf - Aussicht auf die Erzgrube "San Fernando". 30.10.2015 (Jeanny)

Hans und Jeanny De Rond http://www.fotococktail-revival.startbilder.de 07.11.2015, 360 Aufrufe, 2 Kommentare

EXIF: Panasonic DMC-FZ200, Datum 2015:10:30 15:28:24, Belichtungsdauer: 0.002 s (10/6400) (1/640), Blende: f/3.2, ISO100, Brennweite: 5.90 (59/10)

2 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Armin Schwarz 14.11.2015 14:49

Wunderbar getroffen, und ein wunderschönes Bild, Jeanny.
Diesen Blick habe ich jeden Tag auf dem nach Hause Weg, nur anhalten tue ich nicht.
Liebe Grüße
Armin

Hans und Jeanny De Rond 14.11.2015 15:48

Vielen Dank, Armin.
Für Dich ist die Aussicht alltäglich, uns hat sie fasziniert.
Außerdem waren wir glücklich als wir das Schild "Städtchen Herdorf" erblickt haben und die komplizierte Fahrt durch den Westerwald beendet war. Also gönnten wir uns ein Päuschen an dieser tollen Stelle.
Uns freut es, dass die alltägliche Aussicht trotzdem Gefallen findet.
Viele liebe Grüße ins Städtchen Herdorf
Hans und Jeanny


Die Sieg bei Hennef am 21.04.2019 (Aufnahme aus dem Zug heraus).
Die Sieg bei Hennef am 21.04.2019 (Aufnahme aus dem Zug heraus).
Armin Schwarz

Stadt und Land / Deutschland / Verschiedenes

29 1200x800 Px, 30.04.2019


An der Bleichenbach in Bleichenbach am 14.04.2018. Bleichenbach ist ein Stadtteil von Ortenberg (Hessen) im Wetteraukreis in Hessen.
An der Bleichenbach in Bleichenbach am 14.04.2018. Bleichenbach ist ein Stadtteil von Ortenberg (Hessen) im Wetteraukreis in Hessen.
Armin Schwarz

Stadt und Land / Deutschland / Verschiedenes

123 874x1200 Px, 31.12.2018

Niedrigwasser am Rhein in Koblenz am 07.11.2018. (Jeanny)
Niedrigwasser am Rhein in Koblenz am 07.11.2018. (Jeanny)
Hans und Jeanny De Rond


Der Marstall des Potsdamer Stadtschlosses, welches das Filmmuseum Potsdam beherbergt, am 19.09.2018.

Der Marstall des Potsdamer Stadtschlosses ist ein langgestrecktes Gebäude zwischen der Schloss- und der Breiten Straße in Potsdam und ist das älteste erhaltene Bauwerk der Stadt. Er wurde im Jahr 1685 im Auftrag des Großen Kurfürsten als Orangerie zum Stadtschloss erbaut. 

Als König Friedrich Wilhelm I. (der Soldatenkönig) den westlichen Teil des Lustgartens zu einem Exerzierplatz umwandelte, wurde die Orangerie 1714 zum Marstall für die königlichen Reitpferde umfunktioniert und die Orangenbäume in ein Glashaus im Marlygarten gebracht.

Seine heutige Gestalt erhielt der Marstall im Jahre 1746 auf Geheiß Friedrichs des Großen.1922 wurde der vom Hof nun nicht mehr genutzte Marstall in das Garnisonmuseum umgewandelt. Im Zweiten Weltkrieg wurde der Marstall am Dach und dem Figurenschmuck schwer beschädigt, konnte aber in den 1960er Jahren durch das Vorhaben, dort ein Filmmuseum einzurichten, vor dem endgültigen Abriss bewahrt werden. Nach der schrittweisen Rekonstruktion zwischen 1977 und 1980 konnte 1981 schließlich das Filmmuseum Potsdam im Marstall eröffnet werden.
Der Marstall des Potsdamer Stadtschlosses, welches das Filmmuseum Potsdam beherbergt, am 19.09.2018. Der Marstall des Potsdamer Stadtschlosses ist ein langgestrecktes Gebäude zwischen der Schloss- und der Breiten Straße in Potsdam und ist das älteste erhaltene Bauwerk der Stadt. Er wurde im Jahr 1685 im Auftrag des Großen Kurfürsten als Orangerie zum Stadtschloss erbaut. Als König Friedrich Wilhelm I. (der Soldatenkönig) den westlichen Teil des Lustgartens zu einem Exerzierplatz umwandelte, wurde die Orangerie 1714 zum Marstall für die königlichen Reitpferde umfunktioniert und die Orangenbäume in ein Glashaus im Marlygarten gebracht. Seine heutige Gestalt erhielt der Marstall im Jahre 1746 auf Geheiß Friedrichs des Großen.1922 wurde der vom Hof nun nicht mehr genutzte Marstall in das Garnisonmuseum umgewandelt. Im Zweiten Weltkrieg wurde der Marstall am Dach und dem Figurenschmuck schwer beschädigt, konnte aber in den 1960er Jahren durch das Vorhaben, dort ein Filmmuseum einzurichten, vor dem endgültigen Abriss bewahrt werden. Nach der schrittweisen Rekonstruktion zwischen 1977 und 1980 konnte 1981 schließlich das Filmmuseum Potsdam im Marstall eröffnet werden.
Armin Schwarz

Stadt und Land / Deutschland / Verschiedenes

138 1200x800 Px, 04.11.2018






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.