wwwfotococktail-revival.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Der Kälteeinbruch am Wochenende hinterliess Spuren, wie man am tiefverschneiten Rochers-de-Naye sehen kann.

(ID 484053)



Der Kälteeinbruch am Wochenende hinterliess Spuren, wie man am tiefverschneiten Rochers-de-Naye sehen kann.
(07.03.2016)

Der Kälteeinbruch am Wochenende hinterliess Spuren, wie man am tiefverschneiten Rochers-de-Naye sehen kann.
(07.03.2016)

Christine Wohlfahrt 07.03.2016, 437 Aufrufe, 3 Kommentare

3 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Armin Schwarz 08.03.2016 18:39

Wunderschön !!!
Nicht der Kälteeinbruch, aber dass Bild umso mehr.
Liebe Grüße
Armin

Hans und Jeanny De Rond 14.03.2016 15:27

Da kann ich Armin nur zustimmen, Christine.
Eine traumhaft schöne Aufnahme vom tiefverschneiten Rochers de Naye.
Einen lieben Gruß
Jeanny

Christine Wohlfahrt 15.03.2016 17:20

Hallo Armin und Jeanny,
diese Menge Schnee beeindruckte uns ebenfalls sehr, zumal diese Menge innerhalb von 24 Stunden gefallen ist.
Lieben Dank für die Kommentare, freut mich das euch der verschneite Berg so gut gefällt.
Liebe Grüsse
Christine


Meine besten Weihnachtswüsche an alle.........

Zum Bild:
Am 04.11.2019 aus RhB Regionalzug (von Tirano nach St. Moritz) zwischen Ospizio Bernina und Bernina Lagalb heraus fotografiert, ein letzter Blick hinauf.
Meine besten Weihnachtswüsche an alle......... Zum Bild: Am 04.11.2019 aus RhB Regionalzug (von Tirano nach St. Moritz) zwischen Ospizio Bernina und Bernina Lagalb heraus fotografiert, ein letzter Blick hinauf.
Armin Schwarz


Aus dem Zug heraus am 04.11.2019 in Miralago (deutsch: Seeblick) im Puschlav ein Seeblick über den Lago di Poschiavo hinweg auf die Berninagruppe. Die höchste Bergspitze ist der mit 4.049 m ü. M. hohe Piz Bernina, der einzige Viertausender der Ostalpen.

Hier links am westlichen Ufer des Sees entlang führt, auf einer Länge von 2 km, die in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen Berninabahn.
Aus dem Zug heraus am 04.11.2019 in Miralago (deutsch: Seeblick) im Puschlav ein Seeblick über den Lago di Poschiavo hinweg auf die Berninagruppe. Die höchste Bergspitze ist der mit 4.049 m ü. M. hohe Piz Bernina, der einzige Viertausender der Ostalpen. Hier links am westlichen Ufer des Sees entlang führt, auf einer Länge von 2 km, die in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen Berninabahn.
Armin Schwarz

Stadt und Land / Schweiz / Diverses

92  1 1200x800 Px, 24.11.2019


An der Markttreppe (Escaliers du Marche) eine überdachte Holztreppe aus dem Mittelalter 13 Jahrhundert in der Altstadt von Lausanne am 21.05.2018. Oben die Kathedrale Notre-Dame. 

Die überdachte Escaliers du Marché, die von der Place de la Palud zur Kathedrale führt, ist zweifellos einer der malerischsten Orte des Stadtzentrums. Diese Treppe bestand bereits im 13. Jahrhundert und diente als Verbindungsweg zwischen den beiden Märkten der mittelalterlichen Stadt. Entlang der Treppe stehen Wohnhäuser aus dem 16. Jahrhundert.
An der Markttreppe (Escaliers du Marche) eine überdachte Holztreppe aus dem Mittelalter 13 Jahrhundert in der Altstadt von Lausanne am 21.05.2018. Oben die Kathedrale Notre-Dame. Die überdachte Escaliers du Marché, die von der Place de la Palud zur Kathedrale führt, ist zweifellos einer der malerischsten Orte des Stadtzentrums. Diese Treppe bestand bereits im 13. Jahrhundert und diente als Verbindungsweg zwischen den beiden Märkten der mittelalterlichen Stadt. Entlang der Treppe stehen Wohnhäuser aus dem 16. Jahrhundert.
Armin Schwarz

Stadt und Land / Schweiz / Diverses

277  2 829x1200 Px, 27.05.2018


Wir waren am 25.09.2016 mit der Zentralbahn (zb) auf der Brünigbahn in Richtung Luzern unterwegs, hier genießen wir gerade den Blick aus dem Zug auf den Lungerersee und Lungern.
Wir waren am 25.09.2016 mit der Zentralbahn (zb) auf der Brünigbahn in Richtung Luzern unterwegs, hier genießen wir gerade den Blick aus dem Zug auf den Lungerersee und Lungern.
Armin Schwarz

Stadt und Land / Schweiz / Diverses

369  1 1200x800 Px, 22.10.2016






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.