wwwfotococktail-revival.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Die Kirche von Davos Frauenkirch im Mai.

(ID 341345)



Die Kirche von Davos Frauenkirch im Mai. (11.05.2014). Ansonsten sieht man sie oft nur auf der Bahnfahrt zwischen Davos und Filisur. 
 Davos Frauenkirch ist eine Fraktionsgemeinde der Landschaft Davos. Sie liegt auf 1'505 m ü. M. zwischen Davos Platz und Davos Glaris und hat 442 Einwohner. Die walserische Streusiedlung ist nach dem Kirchlein zur lieben Frau benannt, welches aus vorreformatorischer Zeit stammt und um 1350 erbaut worden ist, 1470 ergänzt durch einen angebauten Turm. Im Lawinenwinter 1602 wurde das Kirchlein durch eine Lawine fast gänzlich zerstört. 1603 wurde es wieder aufgebaut und bergseits mit dem charakteristischen Lawinenspaltkeil versehen. Seither hat es allen Lawinenniedergängen standgehalten . (Quelle:Wikipedia)

Die Kirche von Davos Frauenkirch im Mai. (11.05.2014). Ansonsten sieht man sie oft nur auf der Bahnfahrt zwischen Davos und Filisur.
"Davos Frauenkirch ist eine Fraktionsgemeinde der Landschaft Davos. Sie liegt auf 1'505 m ü. M. zwischen Davos Platz und Davos Glaris und hat 442 Einwohner. Die walserische Streusiedlung ist nach dem Kirchlein zur lieben Frau benannt, welches aus vorreformatorischer Zeit stammt und um 1350 erbaut worden ist, 1470 ergänzt durch einen angebauten Turm. Im Lawinenwinter 1602 wurde das Kirchlein durch eine Lawine fast gänzlich zerstört. 1603 wurde es wieder aufgebaut und bergseits mit dem charakteristischen Lawinenspaltkeil versehen. Seither hat es allen Lawinenniedergängen standgehalten". (Quelle:Wikipedia)

Hans-Gerd Seeliger 13.05.2014, 331 Aufrufe, 3 Kommentare

EXIF: NIKON CORPORATION NIKON D5100, Datum 2014:05:11 10:59:15, Belichtungsdauer: 0.006 s (10/1600) (1/160), Blende: f/11.0, ISO100, Brennweite: 80.00 (800/10)

3 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Armin Schwarz 15.05.2014 19:47

Hallo Hans-Gerd,
ein wunderschönes Bild, toll eingefangen mit der Löwenzahn-Wiese im Vordergrund.
Ein Bild ganz noch meinem Geschmack.
Liebe Grüße
Armin

Hans und Jeanny De Rond 16.05.2014 18:57

Mir gefällt die zauberhafte Aufnahme ebenfalls ausgezeichnet, Hans-Gerd.
Das kleine Kirchlein hast Du wunderbar in Szene gesetzt.
Beste Grüße
Hans

Hans-Gerd Seeliger 16.05.2014 22:29

Hallo Armin und Hans,
oftmals sind wir mit dem Zug an dieser schönen Kirche vorbeigefahren. Nun hatten wir das Auto dabei und konnten das Kirchlein von Fauenfeld aus der Nähe fotografieren. Da im Mai auch nicht die bevorzugte Reisezeit ist, wurde man durch die herrliche Löwenzahnwiese entschädigt.
Vielen Dank für Eure netten Kommentare.
Hans-Gerd


Meine besten Weihnachtswüsche an alle.........

Zum Bild:
Am 04.11.2019 aus RhB Regionalzug (von Tirano nach St. Moritz) zwischen Ospizio Bernina und Bernina Lagalb heraus fotografiert, ein letzter Blick hinauf.
Meine besten Weihnachtswüsche an alle......... Zum Bild: Am 04.11.2019 aus RhB Regionalzug (von Tirano nach St. Moritz) zwischen Ospizio Bernina und Bernina Lagalb heraus fotografiert, ein letzter Blick hinauf.
Armin Schwarz


Aus dem Zug heraus am 04.11.2019 in Miralago (deutsch: Seeblick) im Puschlav ein Seeblick über den Lago di Poschiavo hinweg auf die Berninagruppe. Die höchste Bergspitze ist der mit 4.049 m ü. M. hohe Piz Bernina, der einzige Viertausender der Ostalpen.

Hier links am westlichen Ufer des Sees entlang führt, auf einer Länge von 2 km, die in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen Berninabahn.
Aus dem Zug heraus am 04.11.2019 in Miralago (deutsch: Seeblick) im Puschlav ein Seeblick über den Lago di Poschiavo hinweg auf die Berninagruppe. Die höchste Bergspitze ist der mit 4.049 m ü. M. hohe Piz Bernina, der einzige Viertausender der Ostalpen. Hier links am westlichen Ufer des Sees entlang führt, auf einer Länge von 2 km, die in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen Berninabahn.
Armin Schwarz

Stadt und Land / Schweiz / Diverses

75  1 1200x800 Px, 24.11.2019


An der Markttreppe (Escaliers du Marche) eine überdachte Holztreppe aus dem Mittelalter 13 Jahrhundert in der Altstadt von Lausanne am 21.05.2018. Oben die Kathedrale Notre-Dame. 

Die überdachte Escaliers du Marché, die von der Place de la Palud zur Kathedrale führt, ist zweifellos einer der malerischsten Orte des Stadtzentrums. Diese Treppe bestand bereits im 13. Jahrhundert und diente als Verbindungsweg zwischen den beiden Märkten der mittelalterlichen Stadt. Entlang der Treppe stehen Wohnhäuser aus dem 16. Jahrhundert.
An der Markttreppe (Escaliers du Marche) eine überdachte Holztreppe aus dem Mittelalter 13 Jahrhundert in der Altstadt von Lausanne am 21.05.2018. Oben die Kathedrale Notre-Dame. Die überdachte Escaliers du Marché, die von der Place de la Palud zur Kathedrale führt, ist zweifellos einer der malerischsten Orte des Stadtzentrums. Diese Treppe bestand bereits im 13. Jahrhundert und diente als Verbindungsweg zwischen den beiden Märkten der mittelalterlichen Stadt. Entlang der Treppe stehen Wohnhäuser aus dem 16. Jahrhundert.
Armin Schwarz

Stadt und Land / Schweiz / Diverses

264  2 829x1200 Px, 27.05.2018


Wir waren am 25.09.2016 mit der Zentralbahn (zb) auf der Brünigbahn in Richtung Luzern unterwegs, hier genießen wir gerade den Blick aus dem Zug auf den Lungerersee und Lungern.
Wir waren am 25.09.2016 mit der Zentralbahn (zb) auf der Brünigbahn in Richtung Luzern unterwegs, hier genießen wir gerade den Blick aus dem Zug auf den Lungerersee und Lungern.
Armin Schwarz

Stadt und Land / Schweiz / Diverses

360  1 1200x800 Px, 22.10.2016






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Sie können zwischen personalisierter und nicht-personalisierter Werbung wählen.
Mit der Nutzung dieser Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.