wwwfotococktail-revival.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen | Account anmelden  | Eigene Seite eröffnen 
Forum   Impressum

Bilder von Armin Schwarz

234 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>

Wilder Hopfen (Humulus), ein Teilaspekt einer weiblichen Pflanze, an der Bahnstrecke in Leutesdorf (Rhein), am 29.09.2018.
Wilder Hopfen (Humulus), ein Teilaspekt einer weiblichen Pflanze, an der Bahnstrecke in Leutesdorf (Rhein), am 29.09.2018.
Armin Schwarz

Tiere und Pflanzen / Pflanzen / Verschiedenes

41 1200x867 Px, 08.12.2018


Der Marstall des Potsdamer Stadtschlosses, welches das Filmmuseum Potsdam beherbergt, am 19.09.2018.

Der Marstall des Potsdamer Stadtschlosses ist ein langgestrecktes Gebäude zwischen der Schloss- und der Breiten Straße in Potsdam und ist das älteste erhaltene Bauwerk der Stadt. Er wurde im Jahr 1685 im Auftrag des Großen Kurfürsten als Orangerie zum Stadtschloss erbaut. 

Als König Friedrich Wilhelm I. (der Soldatenkönig) den westlichen Teil des Lustgartens zu einem Exerzierplatz umwandelte, wurde die Orangerie 1714 zum Marstall für die königlichen Reitpferde umfunktioniert und die Orangenbäume in ein Glashaus im Marlygarten gebracht.

Seine heutige Gestalt erhielt der Marstall im Jahre 1746 auf Geheiß Friedrichs des Großen.1922 wurde der vom Hof nun nicht mehr genutzte Marstall in das Garnisonmuseum umgewandelt. Im Zweiten Weltkrieg wurde der Marstall am Dach und dem Figurenschmuck schwer beschädigt, konnte aber in den 1960er Jahren durch das Vorhaben, dort ein Filmmuseum einzurichten, vor dem endgültigen Abriss bewahrt werden. Nach der schrittweisen Rekonstruktion zwischen 1977 und 1980 konnte 1981 schließlich das Filmmuseum Potsdam im Marstall eröffnet werden.
Der Marstall des Potsdamer Stadtschlosses, welches das Filmmuseum Potsdam beherbergt, am 19.09.2018. Der Marstall des Potsdamer Stadtschlosses ist ein langgestrecktes Gebäude zwischen der Schloss- und der Breiten Straße in Potsdam und ist das älteste erhaltene Bauwerk der Stadt. Er wurde im Jahr 1685 im Auftrag des Großen Kurfürsten als Orangerie zum Stadtschloss erbaut. Als König Friedrich Wilhelm I. (der Soldatenkönig) den westlichen Teil des Lustgartens zu einem Exerzierplatz umwandelte, wurde die Orangerie 1714 zum Marstall für die königlichen Reitpferde umfunktioniert und die Orangenbäume in ein Glashaus im Marlygarten gebracht. Seine heutige Gestalt erhielt der Marstall im Jahre 1746 auf Geheiß Friedrichs des Großen.1922 wurde der vom Hof nun nicht mehr genutzte Marstall in das Garnisonmuseum umgewandelt. Im Zweiten Weltkrieg wurde der Marstall am Dach und dem Figurenschmuck schwer beschädigt, konnte aber in den 1960er Jahren durch das Vorhaben, dort ein Filmmuseum einzurichten, vor dem endgültigen Abriss bewahrt werden. Nach der schrittweisen Rekonstruktion zwischen 1977 und 1980 konnte 1981 schließlich das Filmmuseum Potsdam im Marstall eröffnet werden.
Armin Schwarz

Stadt und Land / Deutschland / Verschiedenes

70 1200x800 Px, 04.11.2018


Ein Stück Holland weit im Osten von Deutschland...
Im Holländischen Viertel in Potsdam am 19.09.2018. 

Das Holländische Viertel ist ein im Zentrum Potsdams gelegenes Stadtviertel, das zwischen 1733 und 1742 im Zuge der zweiten Stadterweiterung unter Leitung des holländischen Baumeisters Johann Boumann erbaut wurde. Unter der Regentschaft Friedrich Wilhelm I. „Soldatenkönig“ genannt, wurde das Viertel geplant und mit dem Bau begonnen. Nach dem Tod Friedrich Wilhelms I. im Jahr 1740 ließ sein Sohn und Nachfolger Friedrich II. das Viertel mit den beiden östlichen Karrees weitestgehend nach den Plänen seines Vaters fertigstellen. 

Das Viertel besteht aus 134 Ziegelstein-Häusern, die durch die Mittel- und Benkertstraße in vier Karrees nach dem Konzept eines barocken Stadtgrundrisses aufgeteilt werden. Es gilt als größtes zusammenstehendes Bauensemble und Kulturdenkmal holländischen Stils außerhalb der Niederlande in Europa.
Ein Stück Holland weit im Osten von Deutschland... Im Holländischen Viertel in Potsdam am 19.09.2018. Das Holländische Viertel ist ein im Zentrum Potsdams gelegenes Stadtviertel, das zwischen 1733 und 1742 im Zuge der zweiten Stadterweiterung unter Leitung des holländischen Baumeisters Johann Boumann erbaut wurde. Unter der Regentschaft Friedrich Wilhelm I. „Soldatenkönig“ genannt, wurde das Viertel geplant und mit dem Bau begonnen. Nach dem Tod Friedrich Wilhelms I. im Jahr 1740 ließ sein Sohn und Nachfolger Friedrich II. das Viertel mit den beiden östlichen Karrees weitestgehend nach den Plänen seines Vaters fertigstellen. Das Viertel besteht aus 134 Ziegelstein-Häusern, die durch die Mittel- und Benkertstraße in vier Karrees nach dem Konzept eines barocken Stadtgrundrisses aufgeteilt werden. Es gilt als größtes zusammenstehendes Bauensemble und Kulturdenkmal holländischen Stils außerhalb der Niederlande in Europa.
Armin Schwarz

Stadt und Land / Deutschland / Verschiedenes

70 1200x829 Px, 29.09.2018

Das gibt wohl dieses Jahr ein gutes Tröpfchen, egal ob weiß, rosé oder rot, alle Reben hängen prall voll und hatten viel Sonne.
Hier am 28.08.2018 weiße Trauben bei Leutesdorf (Rhein).
Das gibt wohl dieses Jahr ein gutes Tröpfchen, egal ob weiß, rosé oder rot, alle Reben hängen prall voll und hatten viel Sonne. Hier am 28.08.2018 weiße Trauben bei Leutesdorf (Rhein).
Armin Schwarz


An der Markttreppe (Escaliers du Marche) eine überdachte Holztreppe aus dem Mittelalter 13 Jahrhundert in der Altstadt von Lausanne am 21.05.2018. Oben die Kathedrale Notre-Dame. 

Die überdachte Escaliers du Marché, die von der Place de la Palud zur Kathedrale führt, ist zweifellos einer der malerischsten Orte des Stadtzentrums. Diese Treppe bestand bereits im 13. Jahrhundert und diente als Verbindungsweg zwischen den beiden Märkten der mittelalterlichen Stadt. Entlang der Treppe stehen Wohnhäuser aus dem 16. Jahrhundert.
An der Markttreppe (Escaliers du Marche) eine überdachte Holztreppe aus dem Mittelalter 13 Jahrhundert in der Altstadt von Lausanne am 21.05.2018. Oben die Kathedrale Notre-Dame. Die überdachte Escaliers du Marché, die von der Place de la Palud zur Kathedrale führt, ist zweifellos einer der malerischsten Orte des Stadtzentrums. Diese Treppe bestand bereits im 13. Jahrhundert und diente als Verbindungsweg zwischen den beiden Märkten der mittelalterlichen Stadt. Entlang der Treppe stehen Wohnhäuser aus dem 16. Jahrhundert.
Armin Schwarz

Stadt und Land / Schweiz / Diverses

137  2 829x1200 Px, 27.05.2018


Es ist Winter im Hellertal - Die Heller in Burbach-Würgendorf (nahe dem Bahnhof) am 02.12.2017.
Es ist Winter im Hellertal - Die Heller in Burbach-Würgendorf (nahe dem Bahnhof) am 02.12.2017.
Armin Schwarz


In den Wiesen nahe Rudersdorf am 01.11.2017, gegen die Sonne fotografiert.
In den Wiesen nahe Rudersdorf am 01.11.2017, gegen die Sonne fotografiert.
Armin Schwarz


Blick von der anderen Moselseite auf Winningen/Mosel am 30.10.2017.
Blick von der anderen Moselseite auf Winningen/Mosel am 30.10.2017.
Armin Schwarz

Stadt und Land / Deutschland / Verschiedenes

191 1200x789 Px, 31.10.2017


Licht und Schatten im goldenen Oktober.... 
Ein fünfteiliger FLIRT der HLB (Hessischen Landesbahn), als RE 99 (Main-Sieg-Express) Gießen - Siegen (Umlauf RE 24962), passiert am 14.10.2017 die Marxmühle in Katzenfurt.
Licht und Schatten im goldenen Oktober.... Ein fünfteiliger FLIRT der HLB (Hessischen Landesbahn), als RE 99 (Main-Sieg-Express) Gießen - Siegen (Umlauf RE 24962), passiert am 14.10.2017 die Marxmühle in Katzenfurt.
Armin Schwarz


Es wird Herbst im Hellertal....
Der Weißdorn trägt Früchte, hier am 01.10.2017 im Bf Herdorf.
Es wird Herbst im Hellertal.... Der Weißdorn trägt Früchte, hier am 01.10.2017 im Bf Herdorf.
Armin Schwarz

Tiere und Pflanzen / Pflanzen / Verschiedenes

158  2 1200x921 Px, 08.10.2017


Moos im Westerwald. Am 03.03.2016 bei Nistertal.
Moos im Westerwald. Am 03.03.2016 bei Nistertal.
Armin Schwarz

Tiere und Pflanzen / Pflanzen / Verschiedenes

243  1 1200x951 Px, 26.12.2016


Mehr Eis als Baum, am 22.12.2016 bei Friedewald. Es regnete, aber auf dem Höhen des Westerwaldes war es noch kalt, so gefror der Regen auf dem was er traf.
Mehr Eis als Baum, am 22.12.2016 bei Friedewald. Es regnete, aber auf dem Höhen des Westerwaldes war es noch kalt, so gefror der Regen auf dem was er traf.
Armin Schwarz


Das Moos auf einem alten Kilometerstein ist mit Raureif überzogen, Betzdorf/Sieg am 04.12.2015.

Den ganzen Kilometerstein gibt es unter: http://hellertal.startbilder.de/bild/deutschland~bahntechnische-anlagen~sonstiges/530573/ein-alter-kilometerstein-ca-825-kann.html
Das Moos auf einem alten Kilometerstein ist mit Raureif überzogen, Betzdorf/Sieg am 04.12.2015. Den ganzen Kilometerstein gibt es unter: http://hellertal.startbilder.de/bild/deutschland~bahntechnische-anlagen~sonstiges/530573/ein-alter-kilometerstein-ca-825-kann.html
Armin Schwarz


Einige dürften diesen Ort noch in guter Erinnerung haben, aber jetzt im Herbst ist es hier noch etwas farbenfroher...
Unterhalb vom Winninger Hamm, Blickrichtung Moselaufwärts. Im Hintergrund die Moseltalbrücke der A 61. Winningen/Mosel den 01.11.2016.
Einige dürften diesen Ort noch in guter Erinnerung haben, aber jetzt im Herbst ist es hier noch etwas farbenfroher... Unterhalb vom Winninger Hamm, Blickrichtung Moselaufwärts. Im Hintergrund die Moseltalbrücke der A 61. Winningen/Mosel den 01.11.2016.
Armin Schwarz


Wir waren am 25.09.2016 mit der Zentralbahn (zb) auf der Brünigbahn in Richtung Luzern unterwegs, hier genießen wir gerade den Blick aus dem Zug auf den Lungerersee und Lungern.
Wir waren am 25.09.2016 mit der Zentralbahn (zb) auf der Brünigbahn in Richtung Luzern unterwegs, hier genießen wir gerade den Blick aus dem Zug auf den Lungerersee und Lungern.
Armin Schwarz

Stadt und Land / Schweiz / Diverses

275  1 1200x800 Px, 22.10.2016


Eine kleine Impression über dem Brienzersee. Kurz nach dem Sonnenaufgang verändern sich immer wieder die Farben. Brienzer Rothorn am 25.09.2016
Eine kleine Impression über dem Brienzersee. Kurz nach dem Sonnenaufgang verändern sich immer wieder die Farben. Brienzer Rothorn am 25.09.2016
Armin Schwarz


Eine Gruppe netter Bahnfotografen hatte sich in Bietingen getroffen, nun heißt es leider wieder Abschied nehmen. Aber nach dem Treffen heißt ja auch vor dem nächsten Treffen....
Bietingen am 19.06.2016
Eine Gruppe netter Bahnfotografen hatte sich in Bietingen getroffen, nun heißt es leider wieder Abschied nehmen. Aber nach dem Treffen heißt ja auch vor dem nächsten Treffen.... Bietingen am 19.06.2016
Armin Schwarz

Kurioses / Nicht alltägliche Bilder / Diverses

291  1 1200x938 Px, 31.07.2016


Blick über den Inn auf Passau am 21.11.2009, links der Dom St. Stephan.
Blick über den Inn auf Passau am 21.11.2009, links der Dom St. Stephan.
Armin Schwarz

Stadt und Land / Deutschland / Verschiedenes

303  1 1200x471 Px, 30.05.2016


Die Wallfahrtskirche Mariahilf in Passau am 21.11.2009.
Die Wallfahrtskirche Mariahilf in Passau am 21.11.2009.
Armin Schwarz

Stadt und Land / Deutschland / Verschiedenes

249 1200x1086 Px, 30.05.2016


Was dampft hier (am 21.05.2016 im Hafen Magdeburg) die Rampe hinauf....
Nein es ist keine Dampflok, sondern die ex CFL Cargo 1817, heute die 92 82 000 1817-6 L-POWER der Magdeburger Firma Power Rail GmbH, mit ihrem V-16-Zylinder-Zweitakt-Dieselmotor vom Typ GM 16-567 D1 (sie hat einen Austauschmotor einer Nohab).

In Magdeburg befinden sich mehr 1800ter als in Luxembourg, es sind dies die 1801, 1806 und die 1817.
Was dampft hier (am 21.05.2016 im Hafen Magdeburg) die Rampe hinauf.... Nein es ist keine Dampflok, sondern die ex CFL Cargo 1817, heute die 92 82 000 1817-6 L-POWER der Magdeburger Firma Power Rail GmbH, mit ihrem V-16-Zylinder-Zweitakt-Dieselmotor vom Typ GM 16-567 D1 (sie hat einen Austauschmotor einer Nohab). In Magdeburg befinden sich mehr 1800ter als in Luxembourg, es sind dies die 1801, 1806 und die 1817.
Armin Schwarz


Im Ristorante Pane e Vino am 12.04.2016 in Herdorf im Hüttenhaus gab es für unser Geburtstagskind auch ein Geschenk vom Haus.....

Den Inhalt gibt es im nächsten Bild.
Im Ristorante Pane e Vino am 12.04.2016 in Herdorf im Hüttenhaus gab es für unser Geburtstagskind auch ein Geschenk vom Haus..... Den Inhalt gibt es im nächsten Bild.
Armin Schwarz

Köstliches / Speisen und Getränke / Verschiedenes

384  1 1200x847 Px, 14.04.2016


Pannacotta al a Chef...
Vom Chef für unser Geburtstagskind, im Ristorante Pane e Vino am 12.04.2016 in Herdorf im Hüttenhaus.
Pannacotta al a Chef... Vom Chef für unser Geburtstagskind, im Ristorante Pane e Vino am 12.04.2016 in Herdorf im Hüttenhaus.
Armin Schwarz

Köstliches / Speisen und Getränke / Verschiedenes

257  1 1200x972 Px, 14.04.2016


Die Plassenburg hoch über Kulmbach, hier am 27.03.2016.

Sie gilt als eines der imposantesten und größten Renaissancebauwerke Deutschlands.
Die Plassenburg hoch über Kulmbach, hier am 27.03.2016. Sie gilt als eines der imposantesten und größten Renaissancebauwerke Deutschlands.
Armin Schwarz

Stadt und Land / Deutschland / Verschiedenes

310  2 1200x962 Px, 03.04.2016


Ein Alstom Coradia LINT 27 der HLB (Hessische Landesbahn) fährt als RB 95  Sieg-Dill-Bahn  Siegen - Dillenburg am 19.03.2016 über den Rudersdorfer Viadukt in Richtung Dillenburg. 

Hier an diese etwas höhere Fotostelle muss ich wohl noch mal bei besserem Licht hin...
Ein Alstom Coradia LINT 27 der HLB (Hessische Landesbahn) fährt als RB 95 "Sieg-Dill-Bahn" Siegen - Dillenburg am 19.03.2016 über den Rudersdorfer Viadukt in Richtung Dillenburg. Hier an diese etwas höhere Fotostelle muss ich wohl noch mal bei besserem Licht hin...
Armin Schwarz

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.